Am Sonntag fanden im Amateurbereich wieder zahlreiche Testspiele statt. Hier eine Übersicht.

Testspiele

Sprockhövel-Krise, WSV souverän, KFC-Spektakel

Christian Brausch
29. Januar 2017, 18:43 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Am Sonntag fanden im Amateurbereich wieder zahlreiche Testspiele statt. Hier eine Übersicht.

SV Hüsten - Holzwickeder SC 2:2
Westfalenligist Holzwickeder SC musste sich mächtig strecken, um im Testspiel beim SV Hüsten ein Unentschieden zu erreichen. Der Tabellendritte der Landesliga 2 erwies sich als starker Gegner. Die Holzwickeder gingen nach 23 Minuten durch einen Treffer ihres Neuzugangs Joshua Heinrichs in Führung. Heinrichs war schon zu Saisonbeginn mit Trainer Axel Schmeing zum HSC gekommen, dann aber direkt studienhalber nach Australien gegangen. Lukas Gebhardt per Doppelschlag brachte Hüsten dann in Führung. Alihan Kurgan gelang zehn Minuten vor dem Ende das 2:2.

TSV Marl-Hüls - KFC Uerdingen 4:4
Schützenfest am Loekamp! Die Oberligisten TSV Marl-Hüls und der KFC Uerdingen trennten sich in einem unterhaltsamen Testspiel nach einem irren Torspektakel 4:4 (2:3). Dabei konnte der TSV ein 0:2, später ein 2:4 egalisieren.

TSV Meerbusch - 1. FC Köln II 1:4
Bis zur 60. Minute hielt der Oberligist aus Meerbusch gegen die U21 des FC mit. Dann setzte sich der Regionalligist am Ende doch noch deutlich mit 4:1 durch. Die erste Führung der Kölner glich Meerbusch nach der Pause Aziz Afkir aus. In der letzten halben Stunde traf Köln dann drei Mal.

FSV Vohwinkel - Wuppertaler SV 0:4
Der Regionalligist aus Wuppertal hat die Aufgabe beim Landesligisten aus Vohwinkel souverän mit 4:0 gelöst. Kevin Hagemann, Ercan Aydogmus, Neuzugang Jan Holldack und Dominik Heinen schossen den nie gefährdeten Sieg heraus.

TSG Sprockhövel - Cronenberg 0:2
Es läuft noch nicht richtig rund beim Fußball-Regionalligisten TSG Sprockhövel. Am Samstagnachmittag verlor die Mannschaft von Trainer Andrius Balaika das Testspiel gegen den Niederrhein-Oberligisten Cronenberger SC mit 0:2.

TuS Heven - SF Stuckenbusch 0:4
Einen Tag nach dem knappen Sieg gegen Landesligist Linden war der TuS Heven 09 ohne Chance gegen den starken Recklinghäuser Bezirksliga-Club Sportfreunde Stuckenbusch. Mit dem 0:4 (0:2) konnte das Team von Trainer Carsten Blankenagel noch gut leben.

Weitere Testspiele am Sonntag
TuS Mündelheim - Duisburger SV 0:3
Mülheimer SV - Viktoria Buchholz 1:3
SV Genc Osman - TV Jahn Hiesfeld 0:3
SV Horst-Emscher - Cronenberger SC 2:1
Erler SV - TuS Hordel 2:2
Wanne-Eickel - SV Sodingen 2:4

Autor: Christian Brausch

Kommentieren