Wie die Szenen sich doch ähneln: Auf dem einen Foto die F-Junioren, auf dem anderen Weltmeister Thomas Müller – die Leidenschaft ist die gleiche, vollen Einsatz zeigen sie alle.

Emscher Junior Cup

Die Kleinen wie die Großen

RS
26. Januar 2017, 15:46 Uhr
Foto: Firo

Foto: Firo

Wie die Szenen sich doch ähneln: Auf dem einen Foto die F-Junioren, auf dem anderen Weltmeister Thomas Müller – die Leidenschaft ist die gleiche, vollen Einsatz zeigen sie alle.

Die Ähnlichkeiten sind auch den renommierten Sportfotografen Jürgen Fromme und Ralf Ibing von der Agentur firo sportphoto aufgefallen. Sie haben nicht nur viele Auszeichnungen für ihre Fußballfotos gewonnen, seit sieben Jahren dokumentieren sie auch den Emscher-Junior-Cup. Insgesamt 22 ihrer Gegenüberstellungen aus dem Jugendturnier und dem Profifußball sind nun bis zum 5. März im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund zu sehen. Der Titel der Sonderausstellung lautet „Träume, Tränen und Triumphe – Was Minis und Mega-Stars verbindet“! Zur Eröffnung der Ausstellung kamen neben Dr. Uli Paetzel, Vorstandsvorsitzender der Emschergenossenschaft, und Dortmunds OB Ullrich Sierau auch die Fußball-Legenden Yves Eigenrauch, Ingo Anderbrügge und Teddy de Beer. Auf die Frage, was die Emscher mit dem Fußball verbindet, antwortete Uli Paetzel schlicht: „Der Fluss selbst!“ – und zählte all die Stadien auf, die sich wie Perlen an einer Kette entlang der Emscher befinden: BVB Dortmund, Schalke 04, Rot-Weiß Essen und Rot-Weiß Oberhausen – um nur einige zu nennen. Weitere Infos zur Ausstellung gibt es hier.

Autor: RS

Kommentieren