Mit einem souveränen 7:0 (5:0)-Erfolg über den VfL Rhede ist die U19 von Rot-Weiss Essen ins Achtelfinale des Verbandspokals eingezogen.

RWE U19

Locker Sieg im Niederrheinpokal

waz
23. Januar 2017, 19:07 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Mit einem souveränen 7:0 (5:0)-Erfolg über den VfL Rhede ist die U19 von Rot-Weiss Essen ins Achtelfinale des Verbandspokals eingezogen.

Jason Ceka (12.) brachte den Bundesligisten beim Tabellenführer der Leistungsklasse in Führung, noch vor der Pause sorgten Simon Skuppin (27.), Boris Tomiak (34.), Johan Scherr (43.) und Liron Peretz (45.) für klare Verhältnisse. Nach dem Wechsel ließ es die Wolters-Elf ruhiger angehen und schraubte das Ergebnis erst in der Schlussphase durch Simon Neuse (74.) und Oguhzan Can (87.) auf 7:0.

Autor: waz

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren