Borussia Dortmund hat die Verpflichtung von Alexander Isak offenbar endgültig unter Dach und Fach gebracht.

BVB

Ex-Mitspieler verkündet Isak-Unterschrift in Dortmund

Sebastian Weßling
23. Januar 2017, 09:22 Uhr
Foto: Twitter

Foto: Twitter

Borussia Dortmund hat die Verpflichtung von Alexander Isak offenbar endgültig unter Dach und Fach gebracht.

Die offizielle Verkündung durch den BVB steht zwar noch aus, aber Dickson Etuhu, ein früherer Mitspieler Isaks bei AIK Solna, veröffentlichte auf Instagram ein Foto, das Isak und BVB-Sportdirektor Michael Zorc bei der Vertragsunterzeichnung zeigt. Etuhu gehört zum Beraterstab des Schweden.

Der 17-Jährige gilt als eines der größten Talente seines Landes und europaweit begehrter Spieler, angeblich sollen auch Real Madrid und der FC Bayern München an ihm interessiert gewesen sein. Mit 17 Jahren und 114 Tagen ist er der jüngste Spieler, der bislang ein Tor für die schwedische Nationalmannschaft erzielte: Am 12. Januar traf er beim 6:0-Sieg im Freundschaftsspiel gegen die Slowakei.

Schwedischen Medien zufolge zahlt der BVB rund neun Millionen Euro für Isak. Der 1,90 Meter große Stürmer kommt als Nachfolger für Adrian Ramos, dessen Wechsel zum chinesischen Klub Chongqing Lifan im Prinzip feststeht, aber ebenfalls noch nicht offiziell verkündet ist.

Autor: Sebastian Weßling

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren