Der KFC Uerdingen hat sich nach der 0:7-Klatsche am Samstag gegen Fortuna Düsseldorf stark verbessert gezeigt.

KFC Uerdingen

4:0-Sieg über Regionalligisten

Krystian Wozniak
22. Januar 2017, 17:03 Uhr
Foto: Ketzer

Foto: Ketzer

Der KFC Uerdingen hat sich nach der 0:7-Klatsche am Samstag gegen Fortuna Düsseldorf stark verbessert gezeigt.

Am Sonntag besiegte der Oberliga-Spitzenreiter auf dem Nebenplatz der heimischen Grotenburg die Reserve von Hannover 96 mit 4:0. Danny Rankl (2), Denis Pozder und Pascale Talarski per Foulelfmeter erzielten die KFC-Tore. "Das war ein sehr guter Test. Wir sind erst einige Tage im Training und haben am Wochenende gegen zwei wirklich gute Gegner gespielt. 4:0 gegen einen Nord-Regionalligisten ist erst einmal ein tolles Ergebnis. Aber auch die Leistung der Jungs war richtig gut", bilanzierte Andre Pawlak.

Der Uerdinger Trainer nahm sowohl gegen Düsseldorf als auch Hannover mit Oguzhan Kefkir (zuletzt VfR Aalen) einen Testspieler unter die Lupe. "Er hat seine Sache sehr gut gemacht. Mal schauen, was daraus wird", sagt Pawlak.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren