Christian Rubio Sivodedov verlässt Gelsenkirchen in Richtung Norwegen.

Schalke II

Christian Rubio Sivodedov verlässt den Klub

Krystian Wozniak
20. Januar 2017, 12:13 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Christian Rubio Sivodedov verlässt Gelsenkirchen in Richtung Norwegen.

Er wechselt zum norwegischen Klub Strömsgodset IF. Die Vikinger hatte der 19-jährige Mittelfeldspieler in einem dreitägigen Probetraining überzeugt.

In der abgelaufenen Hinrunde verbuchte der schwedische Junioren-Nationalspieler zwei Einsätze für die Schalker Regionalligamannschaft.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren