Bei Schalke 04 ist vor dem Bundesliga-Start  am Samstag gegen Ingolstadt Unsicherheit um den Einsatz von Stürmer Eric Maxim Choupo-Moting aufgekommen.

Choupo-Moting

Schalke prüft Spiel-Erlaubnis

Manfred Hendriock
17. Januar 2017, 09:46 Uhr
Foto: dpa

Foto: dpa

Bei Schalke 04 ist vor dem Bundesliga-Start am Samstag gegen Ingolstadt Unsicherheit um den Einsatz von Stürmer Eric Maxim Choupo-Moting aufgekommen.

Es ist nicht klar, ob der Deutsch-Kameruner nach seiner Absage für den Afrika-Cup für seinen Verein spielberechtigt ist. Schalke bestätigte, dass „die Spielberechtigung gerade geprüft wird“.

Schalke war alarmiert, als der FC Liverpool vorsichtshalber den Ex-Schalker Joel Matip nicht gegen Manchester United aufstellte. Kamerum bestand bei ihm auf die Abstellungspflicht. Bei Choupo-Moting ist die Frage, ob er vor seiner Absage auf der Spielerliste Kameruns für den Afrika-Cup gestanden hat.

Unterdessen hat Junior Caicara Schalke verlassen: Der Brasilianer wechselt für drei Millionen Euro zum türkischen Tabellenführer Basaksehir FK. Junioren-Nationalspieler Phil Neumann geht im Sommer ablösefrei zum FC Ingolstadt.

Autor: Manfred Hendriock

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren