Am Karnevalssamstag (25. Februar) spielt der 1. FC Köln bei RB Leipzig. Auf einem Treffen am Dienstag haben die FC-Fans darüber beraten, wie sie mit der Partie umgehen wollen.

Karnevalssamstag

Kölner Ultras boykottieren Leipzig-Spiel

Fanzeit
15. Januar 2017, 15:31 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Am Karnevalssamstag (25. Februar) spielt der 1. FC Köln bei RB Leipzig. Auf einem Treffen am Dienstag haben die FC-Fans darüber beraten, wie sie mit der Partie umgehen wollen.

Ergebnis dieses Südkurven-Stammtischs ist, dass verschiedene Fanclubs und Gruppen, darunter die Ultragruppierungen, nicht zum Auswärtsspiel nach Leipzig fahren werden. Andere Fangruppen hingegen wollen die Reise nach Sachsen antreten.

[box_fanzeit]

„Auch wenn wir innerhalb der Südkurve 1. FC Köln viele verschiedene Meinungen haben wie der kommende Karnevalssamstag zu gestalten ist, so möchten wir generellen Protest gegen RB Leipzig erneut zum Ausdruck bringen. Dieses Mal jeder auf seine Art und Weise die gegenseitig respektiert und akzeptiert wird“, erklärt die Südkurve Köln die Entscheidung.

Die Fans, die nicht nach Leipzig reisen, wollen den Tag gemeinsam in Köln verbringen. Genaueres soll nun diskutiert und anschließend frühzeitig bekanntgegeben werden.

Autor: Fanzeit

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren