Erst am Mittwoch ist Rot-Weiss Essen wieder in die Vorbereitung auf die Restrunde eingestiegen und schon gibt es die erste Hiobsbotschaft.

RWE

Stürmer droht lange auszufallen

Krystian Wozniak
13. Januar 2017, 10:03 Uhr
Foto: Funke Foto Services

Foto: Funke Foto Services

Erst am Mittwoch ist Rot-Weiss Essen wieder in die Vorbereitung auf die Restrunde eingestiegen und schon gibt es die erste Hiobsbotschaft.

Angreifer Frank Löning hat sich am Knie verletzt und droht länger auszufallen. Nach einer MRT-Untersuchung wurde beim 35-jährigen Routinier eine Meniskusquetschung und Beschädigung der Kapsel festgestellt. "Wir hoffen, dass Frank nochmal Glück im Unglück hatte. Wir warten jetzt ab, ob die Schwellung zurückgeht und dann wird Frank am Dienstag noch einmal untersucht. Ich bin kein Mediziner und weiß nicht wie lange er ausfallen wird. Am Dienstag werden wir es genau wissen", erklärt Jürgen Lucas, Essens Sportlicher Leiter, gegenüber RS.

Löning war bereits vor der Winterpause verletzungsbedingt ausgefallen und kam in der Hinrunde auf 15 Pflichtspiel-Einsätze (ein Tor, zwei Vorlagen).

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren