Am Sonntag (15:30 Uhr) empfängt RB Leipzig die Glasgow Rangers zum Testspiel.

8000 Fans im Anmarsch

Schottische Invasion in Leipzig

Fanzeit
11. Januar 2017, 18:37 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Am Sonntag (15:30 Uhr) empfängt RB Leipzig die Glasgow Rangers zum Testspiel.

Obwohl es in sportlicher Hinsicht um nichts geht, werden etwa 8.000 Schotten ihren Klub nach Sachsen begleiten. „So viele Fans haben mir gesagt, dass sie es kaum erwarten können, wieder europäisch zu spielen, aber ich hätte nie gedacht, dass wir zwischen 7.000 und 8.000 Fans mit zu einem Freundschaftsspiel bringen“, sagte Rangers-Trainer Mark Warburton vor der Partie. Fünfeinhalb Jahre liegt der letzte offizielle Auftritt des schottischen Rekordmeisters auf internationaler Bühne bereits zurück. Damals scheiterten die Rangers in der Europa-League-Qualifikation an NK Maribor, im Jahr darauf folgte der Zwangsabstieg in die vierte Liga.

[box_fanzeit]

Nun sind die Rangers seit dieser Saison wieder zurück in der ersten Liga und könnten sich mit dem zweiten Platz, den sie derzeit belegen, erneut für die Europa League qualifizieren. Den Fans kann es mit der Rückkehr aufs europäische Parkett jedoch offenbar gar nicht schnell genug gehen.

Autor: Fanzeit

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren