Die meisten Schalker verbringen den Jahreswechsel irgendwo in der Sonne.

Schalke

Hier verbringen Trainer und Spieler Silvester

Manfred Hendriock
30. Dezember 2016, 21:38 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Die meisten Schalker verbringen den Jahreswechsel irgendwo in der Sonne.

Für Ralf Fährmann hat diese Aufteilung Tradition: Weihnachten mit der Familie zu Hause, danach geht es ab in den Süden.

Genauso macht es Trainer Markus Weinzierl, seit dem 28. Dezember 42 Jahre alt, der es auf Gran Canaria knallen lässt. Einige, nicht nur die Südamerikaner, sind allerdings schon etwas länger unterwegs: Benedikt Höwedes etwa zog es in den Oman – er twitterte schon zu Weihnachten ein Foto mit Tannenbaum aus der Wüste. Max Meyer verbringt die Zeit in Dubai – anders als im Vorjahr, als er zusammen mit Leroy Sané und Thilo Kehrer Florida unsicher machte. „Dieses Trio wurde gesprengt“, lacht Meyer und erklärt: „Dieses Jahr mache ich alleine Urlaub, weil Leroy in England keine Winterpause hat und durchspielen muss.”

Autor: Manfred Hendriock

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren