Bezirksligist SC Frintrop überwintert nach einer überzeugenden Halbserie im oberen Drittel der Tabelle. Rundum zufrieden ist Trainer Sascha Fischer aber nicht. Die Bilanz.

SC Frintrop

Fischer über Ziele und Winterneuzugänge

Martin Herms
28. Dezember 2016, 21:34 Uhr
Foto: Michael Gohl

Foto: Michael Gohl

Bezirksligist SC Frintrop überwintert nach einer überzeugenden Halbserie im oberen Drittel der Tabelle. Rundum zufrieden ist Trainer Sascha Fischer aber nicht. Die Bilanz.

Sascha Fischer, wie fällt Ihr Fazit der abgelaufenen Hinrunde aus?
Gemessen an unseren Möglichkeiten bin ich mit dem Gesamtergebnis super zufrieden. Wir sind einer der wenigen Bezirksligisten, die noch auf Asche spielen müssen. Das macht die Aufgabe nicht einfach, ambitionierte Spieler zu holen. Dennoch haben wir einen guten Kader beisammen, der seine Qualitäten in der Hinrunde unter Beweis gestellt hat. Wir mischen oben mit. Wie stark wir sein können, haben wir gegen die Top-Teams gezeigt. Burgaltendorf, Mintard und Vogelheim konnten wir schlagen. Eine bessere Bilanz haben wir uns durch leichtfertige Punktverluste gegen Teams von unten kaputt gemacht. Da hatten wir oftmals die falsche Einstellung. Sowas kotzt mich als Trainer natürlich an. Wir können eine gute Bilanz vorweisen, sie hätte aber auch sehr gut sein können.

Wird es im Winter personelle Veränderungen geben?
Nach der Winterpause werden Sascha Neue (Vogelheimer SV) und Tim Stränger (FSV Kettwig) für uns auflaufen. Mehr Feldspieler werden wir nicht holen. Wir haben eine gute Mannschaft, für große Veränderungen gibt es keinen akuten Grund. Allerdings wollen wir noch einen Torhüter holen. Derzeit haben wir noch keinen Kandidaten im Auge. Bei Interesse kann sich ein Torwart gerne bei mir melden. Verlassen werden uns keine Spieler.

Was erhoffen Sie sich von der Rückrunde?
Wichtig ist, dass wir konstanter Spielen. Diese fatalen Ausrutscher dürfen wir uns nicht erlauben. Zumindest nicht in dieser Häufigkeit. Wir wollen das Maximum herausholen. Für uns wäre das Platz vier oder fünf. Damit könnten wir in Frintrop hochzufrieden sein.

Wann beginnt die Vorbereitung? Gibt es eventuell sogar ein Trainingslager?
Unsere Vorbereitung auf dem Platz beginnt am 17. Januar. Möglicherweise werden wir ein Kurz-Trainingslager in Schiefbahn absolvieren. Das muss aber noch abschließend geklärt werden. Unter anderem suchen wir dort noch einen Testspielgegner.

Autor: Martin Herms

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren