Marcus John hat den SC Düsseldorf West von einer Landesliga-Truppe zu einer durchaus ambitionierten Mannschaft in der Oberliga Niederrhein geformt.

Düsseldorf-West

Punktverluste gegen kleine Teams ärgern John

RS
02. Januar 2017, 13:07 Uhr
Foto: RS

Foto: RS

Marcus John hat den SC Düsseldorf West von einer Landesliga-Truppe zu einer durchaus ambitionierten Mannschaft in der Oberliga Niederrhein geformt.

Marcus John, wie fällt Ihr Fazit der abgelaufenen Hinrunde aus?
Ich bin, sowohl mit der Punkteausbeute als auch mit den gezeigten Leistungen, sehr zufrieden. Allerdings wäre trotzdem noch mehr drin gewesen. Wir konnten den großen Teams Paroli bieten, haben aber leider gegen die vermeintlich kleineren Gegner einige Punkte liegen lassen. Wir müssen jetzt darauf hinarbeiten, unsere Leistungen kontant abrufen zu können.

Wird es im Winter personelle Veränderungen geben?
Momentan sieht es danach aus, dass wir weder Zu- noch Abgänge zu verbuchen haben. Erstens gibt unser Etat nicht mehr her und zweitens möchte ich weiterhin mit meinen Männern weiterarbeiten und diese weiterentwickeln. Deshalb werden wir Ende Februar damit anfangen, die Zusammenarbeit mit den Jungs über diese Saison hinaus zu verlängern.

Was erhoffen Sie sich von der Rückrunde?
Viele Vereine haben das Ziel, ihre Punktausbeute aus der Hinrunde zu bestätigen. Ich konzentriere mich aber primär darauf, meine Truppe weiterzuentwickeln und ihr Potenzial voll auszuschöpfen.

Wann beginnt die Vorbereitung? Gibt es eventuell sogar ein Trainingslager?
Die Vorbereitung zur Rückrunde beginnt am 23. Januar. Außerdem werden wir, in Zusammenarbeit mit unserem Partner, dem Lindner Hotel, voraussichtlich ein Trainingslager vor Ort ausrichten.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Kommentieren