Mit einem Sieg beim Hamburger SV will der FC Schalke 04 am Dienstagabend (20 Uhr) das Jahr 2016 versöhnlich beenden.

Schalke

Sehnsucht nach versöhnlichem Jahresabschluss

Peter Müller
19. Dezember 2016, 14:56 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Mit einem Sieg beim Hamburger SV will der FC Schalke 04 am Dienstagabend (20 Uhr) das Jahr 2016 versöhnlich beenden.

Die Schalker stehen derzeit mit 18 Punkten auf Platz elf, das ist natürlich unbefriedigend für einen Klub mit dem Anspruch, erneut das internationale Geschäft erreichen zu wollen. Doch dem Traditionsklub aus dem Norden geht es noch viel schlechter als dem aus dem Westen: Die Hamburger haben bisher erst zehn Punkte verbucht, durch die 1:3-Niederlage beim FSV Mainz 05 sind sie wieder auf Rang 17 abgerutscht.

Ist Schalke also im Vorteil, weil Hamburg noch mehr unter Druck steht? Schalkes Trainer Markus Weinzierl will sich nicht täuschen lassen von dem Hamburger Rückschlag vom Samstag, er sieht den Gegner weiter im Aufwind: „Der HSV hat sich in den letzten Wochen stark verbessert“, meint er. „Er hat zwar in Mainz verloren, aber auch da war die Leistung nicht so schlecht. Die Hamburger werden zu Hause agieren und unbedingt gewinnen wollen.“

Das seit Wochen anhaltende Chaos in der Klubführung des HSV wirkt sich nach Ansicht der Schalker Verantwortlichen nicht auf dessen Spieler aus. „Ich glaube, dass die Spieler damit umgehen können, dass es in ihrem Verein unruhig ist“, sagt Markus Weinzierl, und Sportvorstand Christian Heidel sieht es genauso: „Kein Spieler denkt doch auf dem Platz darüber nach, was in seinem Klub los ist, und vergisst dann, gegen den Ball zu treten. Darauf können wir uns in Hamburg keine Hoffnungen machen.“

Schalke könnte bei günstiger Konstellation und einem eigenen Sieg in Hamburg auf einem einstelligen Tabellenplatz in die Winterpause gehen. „Ich wünsche mir vor allem, dass wir am Dienstagabend 21 Punkte haben“, sagt Christian Heidel. „Welchen Tabellenplatz das dann bedeutet, hat ja eher psychologische Wirkung.“

Autor: Peter Müller

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren