Für Antonio Molina war es kein einfaches erstes Halbjahr beim SC Kapellen-Erft. Nun soll vor dem Start in die Rückrunde aufgerüstet werden.

SC Kapellen-Erft

In der Offensive soll nachgelegt werden

RS
01. Januar 2017, 09:37 Uhr
Foto: Gröner

Foto: Gröner

Für Antonio Molina war es kein einfaches erstes Halbjahr beim SC Kapellen-Erft. Nun soll vor dem Start in die Rückrunde aufgerüstet werden.

Antonio Molina, wie fällt Ihr Fazit der abgelaufenen Hinrunde aus?
Insgesamt war es ein sehr durchwachenes Halbjahr mit Höhen und Tiefen. Gegen Cronenberg haben wir zum Abschluss drei Punkte verschenkt, das tut uns schon weh.

Wird es im Winter personelle Veränderungen geben?
Wir suchen noch nach Offensiv-Kräften, die uns sofort verstärken können. Hinten stehen wir nicht so sattelfest wie gewünscht. Aber die Defensivarbeit fängt ja bekanntlich ganz vorne an. Abgänge müssen wir nicht verkraften.

Was erhoffen Sie sich von der Rückrunde?
Wir zu Beginn der Saison ist auch in der Rückrunde der Nicht-Abstieg das klare Ziel. Unser Start gegen Uerdingen ist natürlich alles andere als einfach, aber wir wollen auch gegen den Tabellenführer überraschen. Außerdem wollen wir Stabilität in unser Defensivverhalten bekommen.

Wann beginnt die Vorbereitung? Gibt es eventuell sogar ein Trainingslager?
Wir werden kein Trainingslager ausrichten. Trainingsbeginn ist am 17. Januar.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Kommentieren