Der FC Altenbochum verbringt den Winter auf Tabellenplatz zwölf der Bezirksliga 10 Westfalen. Trainer Frank Rinklake wird in der Winterpause seinen Posten räumen und in die U19 wechseln.

FC Altenbochum

Trainerwechsel in der Winterpause

Marc Arnold
26. Dezember 2016, 15:07 Uhr
Foto: Michael Ketzer

Foto: Michael Ketzer

Der FC Altenbochum verbringt den Winter auf Tabellenplatz zwölf der Bezirksliga 10 Westfalen. Trainer Frank Rinklake wird in der Winterpause seinen Posten räumen und in die U19 wechseln.

Herr Rinklake, wie fällt Ihr Fazit der abgelaufenen Hinrunde aus?
Wir hatten einen sehr großen Umbruch und sind dann leider nicht gut gestartet. Zwischendurch hatten wir allerdings auch mal einen Lauf von zehn ungeschlagenen Spielen in Serie. Daher sind wir nicht ganz unzufrieden. Die Gegentore könnten wir noch ein bisschen minimieren. Das Umfeld fiebert bei unserem Weg komplett mit. Nichtsdestotrotz wird es jetzt einen Trainerwechsel geben. Ich gehe in die U19 und Marcus Ritter wird die Mannschaft übernehmen. Das ist ein Schritt, der schon länger geplant ist.

Wird es im Winter personelle Veränderungen geben?
Zum Thema Verstärkungen will ich eigentlich gar nichts sagen. Ich bin da zwar noch involviert, aber es ist nicht mein Thema diesbezüglich jetzt etwas zu verkünden.

Was wünschen sie der Mannschaft für die Rückrunde?
Ich wünsche mir, dass sie den Abstand zu den Abstiegsrängen halten und einfach weiterlernen. Ich hoffe, dass sie in der Rückrunde nichts mit dem Abstieg zu tun haben.

Wann beginnt die Vorbereitung? Gibt es eventuell sogar ein Trainingslager?
Soweit ich das sagen kann, beginnt die Vorbereitung am 05. Januar mit dem Training für die Hallensaison.

Autor: Marc Arnold

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren