Der VfL Kemminghausen kann auf eine recht wechselhafte Hinrunde zurückblicken. Der Vorjahreselfte ließ dabei häufig die notwendige Konstanz vermissen.

VfL Kemminghausen

Faust hat "volles Vertrauen" in sein Team

Robert Bauguitte
25. Dezember 2016, 12:37 Uhr
Foto: Arthur Makiela

Foto: Arthur Makiela

Der VfL Kemminghausen kann auf eine recht wechselhafte Hinrunde zurückblicken. Der Vorjahreselfte ließ dabei häufig die notwendige Konstanz vermissen.

Herr Thomas Faust, wie fällt Ihr Fazit der abgelaufenen Hinrunde aus?
Unter dem Stich konnte man damit rechnen, dass es für uns als neuformierte Mannschaft recht schwer wird. Bei uns spielen viele Jungs aus der Bezirksliga, die sich an die neue Liga erst noch gewöhnen müssen. Wir hatten ein paar sehr gute Spiele, aber leider hat insgesamt etwas die Konstanz gefehlt. Hätten wir die Partien, die auf der Kippe standen, noch für uns entschieden, stünden sicherlich vier bis sechs Punkte mehr auf der Habenseite. So sind wir leider unten drin. Aber die Jungs ziehen alle voll mit und deshalb bin ich auch sehr optimistisch für die Rückrunde.

Wird es im Winter personelle Veränderungen geben?
Ja, aber da sind wir noch in weiteren Gesprächen und können deshalb noch keinen Vollzug melden. Es wird aber nicht so viel passieren. Ich denke, dass wir maximal einen oder zwei Spieler dazuholen werden. Außerdem gibt es ja auch drei, vier Langzeitverletzte, die uns intern verstärken. Mein vollstes Vertrauen gilt daher der aktuellen Mannschaft. Ich glaube auch nicht, dass uns noch Spieler verlassen werden. Das muss ich zudem lobend erwähnen, auch die Leute, die etwas hinten dran sind, geben im Training immer alles.

Was erhoffen Sie sich von der Rückrunde?
Wir müssen einfach aus unseren Fehlern, die wir gemacht haben, lernen. Wir wollen uns spielerisch weiterentwickeln und müssen dafür vor allem vorne viel abgezockter werden. Auch unser Zweikampfverhalten muss noch besser sein. Es sind in dieser Liga einfach Kleinigkeiten, die den Unterschied ausmachen können, es ist alles sehr eng beieinander.

Wann beginnt die Vorbereitung? Gibt es eventuell sogar ein Trainingslager?
Wir starten bereits am 10.01. in die Vorbereitung. Außerdem gibt es auch noch die Hallenstadtmeisterschaften in Dortmund, auf die wir uns sehr freuen. Wir erhoffen uns den Einzug in die Endrunde. Ein Trainingslager wird es bei uns im Winter nicht geben, dafür machen wir aber sehr viele Testspiele. Das haben wir schon so vereinbart.

Autor: Robert Bauguitte

Mehr zum Thema

Kommentieren