Der SV Rödinghausen und Außenverteidiger Rouven Tünte gehen ab sofort getrennte Wege.

SV Rödinghausen

Ehemaliger Bochumer verlässt den Verein

RS
13. Dezember 2016, 12:53 Uhr
Foto: Micha Korb

Foto: Micha Korb

Der SV Rödinghausen und Außenverteidiger Rouven Tünte gehen ab sofort getrennte Wege.

Der Vertrag des 22-jährigen wurde auf eigenen Wunsch in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst.

Im Sommer 2015 wechselte Tünte aus der zweiten Mannschaft des VfL Bochum an den Wiehen. Seitdem absolvierte er 2.600 Minuten auf dem Platz für die Wiehenelf. "In letzter Zeit fehlte mir die Motivation und ich möchte mich beruflich neu orientieren", sagt der gebürtige Warendorfer. "Rouven hat von Anfang an mit offenen Karten gespielt und das Gespräch mit uns gesucht. Wir bedanken uns für seine Offenheit, sowie seinen Einsatz für den Verein und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute", sagt SVR-Manager Alexander Müller.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren