Drittligist MSV Duisburg kann im Auswärtsspiel in Lotte wie erwartet auf seinen Mittelfeld-Motor zurückgreifen.

Lotte - MSV

Nur eine Änderung in der Startaufstellung

04. Dezember 2016, 13:51 Uhr
Foto: Getty Images

Foto: Getty Images

Drittligist MSV Duisburg kann im Auswärtsspiel in Lotte wie erwartet auf seinen Mittelfeld-Motor zurückgreifen.

Fabian Schnellhardt, zuletzt erst wegen seines Platzverweises im Spiel gegen Hansa Rostock gesperrt, dann wegen einer Erkältung außer Gefecht gesetzt, steht beim Spitzenspiel in der Startaufstellung.

Gegenüber der Elf, die Trainer Ilia Gruev im Heimspiel gegen den VfR Aalen auf den Rasen schickte, ist das die einzige Veränderung. Simon Brandstetter sitzt in Lotte zunächst auf der Bank.

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren