Mesut Özil bereut seinen Wechsel zu Arsenal London. Das behauptet zumindest die „Marca“, Spaniens größte Sportzeitung.

England

Geht Özil zurück nach Spanien?

Daniel Sobolewski
30. November 2016, 14:06 Uhr
Foto: Firo

Foto: Firo

Mesut Özil bereut seinen Wechsel zu Arsenal London. Das behauptet zumindest die „Marca“, Spaniens größte Sportzeitung.

Deshalb soll nun ein Wechsel des Superstars anstehen: Özil will unbedingt zurück zu Real Madrid. Und damit ist er nicht der einzige. Das gleiche Gerücht rankt sich auch um seinen ehemaligen Teamkollegen Ángel Di María, der seit 2015 für Paris Saint Germain spielt.

Problem: Der Vertrag des gebürtigen Gelsenkircheners in London läuft noch bis 2018. So müssten die „Königlichen“ eine wahrscheinlich nicht gerade kleine Ablösesumme abdrücken. Das hinderte Real jedoch noch nie. Außerdem hat der deutsche Nationalspieler bei den Fans der Madrilenen noch immer ein sehr hohes Ansehen.

Dass mit Zinedine Zidane inzwischen Özils Kindheitsidol an der Seitenlinie steht, macht eine Rückkehr für den 27-Jährigen sicher zusätzlich interessant.

Autor: Daniel Sobolewski

Mehr zum Thema

Kommentieren