Premieren-Niederlage unter neuem Trainer: Zum ersten Mal hat Bezirksligist Mülheimer Spielverein 07 mit Dirk Roenz an der Seitenlinie verloren.

Mülheimer SV 07

Erste Niederlage unter Roenz

Philipp Bromma
28. November 2016, 14:55 Uhr
Foto: Daniel Elke

Foto: Daniel Elke

Premieren-Niederlage unter neuem Trainer: Zum ersten Mal hat Bezirksligist Mülheimer Spielverein 07 mit Dirk Roenz an der Seitenlinie verloren.

Bei der DJK St. Winfried Kray gab es eine klare 1:4-Niederlage. Die vier Gegentreffer fingen sich die „07er“ binnen einer Viertelstunde.

Anfangs sah es noch ganz gut aus für die Mülheimer, doch mit dem Treffer zum 0:1 aus MSV-Sicht brachen alle Dämme. Zwischen der 24. und der 39. Minute zogen die Gastgeber auf 4:0 davon. Eugen Pirogov erzielte gleich drei Treffer für die Krayer, die während ihres Sturmlaufs sogar in Unterzahl gerieten, nachdem ein Spieler in der 38. Minute die Rote Karte sah.

In der zweiten Halbzeit hatten die „07er“ dann mehr vom Spiel, schafften es jedoch lediglich, Ergebniskosmetik zu betreiben – Tobias Schmidt erzielte in der Schlussphase den Anschlusstreffer. „Kray hat in der zweiten Halbzeit einen Gang zurückgeschaltet. Es war ein sehr starker Gegner“, urteilte MSV-Coach Roenz.

Autor: Philipp Bromma

Kommentieren