Nach dem souveränen 4:0-Heimsieg gegen PSV Wesel-Lackhausen steht der ESC Rellinghausen auch weiterhin im oberen Drittel der Tabelle.

ESC Rellinghausen 06

"Momentan ist die Welt in Ordnung"

Sebastian Stachowiak
15. November 2016, 15:05 Uhr
Foto: Michael Gohl

Foto: Michael Gohl

Nach dem souveränen 4:0-Heimsieg gegen PSV Wesel-Lackhausen steht der ESC Rellinghausen auch weiterhin im oberen Drittel der Tabelle.

Trotz des trüben Wetters scheint man in Rellinghausen keinen Grund zu haben, Trübsal zu blasen. Schließlich läuft es bei den Essenern sportlich derzeit ziemlich gut, was auch den Trainer Marco Guglielmi glücklich macht: "Ich bin absolut zufrieden. Im Moment ist die Welt in Rellinghausen in Ordnung." Dabei kann sich der zu dieser Saison neu geholte Guglielmi ein leichtes Lachen nicht verkneifen. Verwunderlich ist die gute Stimmung nicht: Zuletzt war es am Sonntag der klare 4:0-Heimerfolg gegen den Tabellenletzten PSV Wesel-Lackhausen, der die Gefühlslage weiter oben hält: "Vor dem Spiel hatte ich schon etwas Angst, ob die Spieler nur auf die Tabelle schauen und die Partie auf die leichte Schulter nehmen. Aber meine Jungs haben das dann wirklich souverän durchgezogen."

Heute Abend steht das Derby im Viertelfinale des Kreispokals gegen DJK VfB Frohnhausen an. Der Einzug ins Halbfinale würde gleichzeitig die Qualifikation für den Niederrheinpokal bedeuten. Aber auch für die noch ausstehenden Spiele will man weiter Punkte sammeln, um so schnell wie möglich die 40-Punkte-Marke zu knacken: "Im Augenblick sind wir, was die Punkte an geht, klar über dem Strich. Diese gute Hin-Serie wollen wir uns natürlich in den letzten Spielen nicht kaputt machen. Wir wollen da oben bleiben, also, was für uns oben halt ist mit Platz 6."

Autor: Sebastian Stachowiak

Mehr zum Thema

Kommentieren