Am Wochenende steigt in der Landesliga Niederrhein 2 der 15. Spieltag. Unter anderem geht es für den VfL Rhede darum, den Abstand nach oben weiter zu verringern.

LL NR 2

Expertentipp mit Javier Garcia Dinis (VfL Rhede)

Marc Arnold
11. November 2016, 05:07 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Am Wochenende steigt in der Landesliga Niederrhein 2 der 15. Spieltag. Unter anderem geht es für den VfL Rhede darum, den Abstand nach oben weiter zu verringern.

Der VfL Rhede steht aktuell auf Rang vier mit fünf Punkten Rückstand auf den Tabellenführer RWO II. Zuletzt gab es für die Elf von Trainer Javier Garcia Dinis ein Unentschieden, einen Sieg und eine Niederlage: "Wir sehen uns absolut im Soll. Unser Ziel war es von Anfang an in der Spitzengruppe mitzumischen. Die Punkteausbeute ist gut, leider fehlt uns noch so ein bisschen die Konstanz. Dass Oberhausen auch mal ein bisschen Federn lässt, ist normal. Sie vom Thron zu stoßen, wird ganz schwer, aber ich traue uns und dem Rest aus der Spitzengruppe zu, es bis zum Ende der Saison spannend zu halten."

Nun geht es für Rhede gegen TuS Essen-West 81. Jener Klub, der RWO zuletzt ärgerte. Laut Garcia Dinis ein sehr wichtiges Spiel: "Wir haben in den letzten beiden Partien ja schon die Erfahrung gemacht, gegen Teams aus der unteren Tabellenhälfte zu spielen. Da wird immer tief und kompakt verteidigt. Damit müssen wir klar kommen und Lösungen finden. Ein mal ist es uns sehr gut gelungen und letzte Woche haben wir uns sehr schwer getan. Dieses Spiel ist für unsere Entwicklung enorm wichtig, dafür müssen wir dreifach punkten."

Den 15. Spieltag tippt Javier Garcia Dinis (VfL Rhede):

Autor: Marc Arnold

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren