Verteidiger Mladen Krstajic wird Vizemeister Schalke 04 wohl auf unbestimmte Zeit nicht zur Verfügung stehen. Laut eigenen Angaben erlitt der 33-Jährige im Heimspiel gegen Bayer Leverkusen (1:1) am Freitag eine Außen- und Innenbandverletzung im linken Knie. Der Klub setzte erneut die vor wenigen Wochen beschlossene Vorgehensweise um und machte mit Verweis auf die ärztliche Schweigepflicht keine genauen Angaben über die Verletzung des Serben.

Krstajic erleidet Bänderverletzung im Knie

Keine genauen Angaben vom Verein

janat1
01. September 2007, 11:52 Uhr

Verteidiger Mladen Krstajic wird Vizemeister Schalke 04 wohl auf unbestimmte Zeit nicht zur Verfügung stehen. Laut eigenen Angaben erlitt der 33-Jährige im Heimspiel gegen Bayer Leverkusen (1:1) am Freitag eine Außen- und Innenbandverletzung im linken Knie. Der Klub setzte erneut die vor wenigen Wochen beschlossene Vorgehensweise um und machte mit Verweis auf die ärztliche Schweigepflicht keine genauen Angaben über die Verletzung des Serben.

Ob Krstajic nach der Länderspielpause in 14 Tagen in der Begegnung bei Rekordmeister Bayern München wieder einsatzbereit ist, ist unklar. Der Innenverteidiger hatte sich die Verletzung in einem Zweikampf mit Bayer-Torjäger Theofanis Gekas zugezogen und musste in der 21. Minute gegen Dario Rodriguez ausgetauscht werden.

Autor: janat1

Kommentieren