Die Mannschaft von Trainer Giovanni Schiattarella hat aktuell in der Landesliga Westfalen 3 sowohl eine Sieglosserie als auch eine Unbesiegtserie am laufen.

Arminia Marten

7 Spielen ungeschlagen - 4 Spiele sieglos

Marc Arnold
07. November 2016, 16:48 Uhr
Foto: FUNKE FotoServices

Foto: FUNKE FotoServices

Die Mannschaft von Trainer Giovanni Schiattarella hat aktuell in der Landesliga Westfalen 3 sowohl eine Sieglosserie als auch eine Unbesiegtserie am laufen.

Das 0:0 am Sonntag gegen Hilbeck bedeutete bereits das vierte Unentschieden in Folge. Trainer Schiattarella ist aber trotzdem mit den Leistungen seiner Mannschaft sehr zufrieden: "Wir spielen sehr dominant, doch vorne sind wir noch nicht konsequent genug. Da fehlt uns auch so ein bisschen das Glück und der Wille, diese Glück auch mal zu erzwingen."

In der Tabelle liegen die Martener aktuell auf dem sechsten Rang mit lediglich zwei Punkten Rückstand auf die Tabellenspitze, doch für Schiattarella ist das zum aktuellen Zeitpunkt kein Thema: "Die Liga ist sehr ausgeglichen und da spielt die Tabelle noch gar keine Rolle. Für mich sind sowieso die Leistungen immer wichtiger und die stimmen bei uns gerade."

Nächste Woche steht das mental schwierige Spiel gegen den Tabellenletzten aus Hattingen an: "Spiele gegen den Letzten sind immer Kopfsache, egal in welcher Liga. Besonders unsere diesjährige Liga hat uns gezeigt, dass man niemanden unterschätzen darf.", gab Schiattarella im Vorausblick zu verstehen. Danach steht für die Arminen eine spielfreie Woche an, der SV-Trainer macht sich jedoch keine Sorgen bezüglich möglicher Rhythmusstörungen: "Das ist für mich gar nicht störend. Wahrscheinlich tut es den Jungs sogar mal ganz gut etwas anderes, abseits des Fußballplatz zu unternehmen."

Autor: Marc Arnold

Mehr zum Thema

Kommentieren