Es hätte ein wunderschöner Nachmittag für einen Bochumer werden können.

VfL Bochum

Gündüz geknickt trotz der Komplimente

RS
06. November 2016, 12:20 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Es hätte ein wunderschöner Nachmittag für einen Bochumer werden können.

Selim Gündüz, fast zwei Jahre verletzt und kaum noch im Fokus der Öffentlichkeit, gelang mit einem seiner ersten Ballkontakte auf Wurtz-Zuspiel der zwischenzeitliche Ausgleich in Fürth. Doch nach dem Spiel setzte der Youngster geknickt nach artigen Komplimenten der Gastgeber: „Die haben das sehr gut gemacht“ gestand er ein: „Wie soll ich mich hier jetzt noch über meinen Treffer freuen. Dieses Spiel hätten wir nie verlieren dürfen.“

Immerhin nährte er mit seinem Kurzeinsatz die Hoffnung, dass er über kurz oder lang wieder in die Erfolgsspur findet. Gündüz: „Körperlich fühle ich mich sehr gut, ich hoffe, dass ich weitere Chancen erhalte.“

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren