Simon Brandstetter ist beim Fußball-Drittligisten MSV Duisburg weiterhin außer Gefecht. Infolge seines Zusammenpralls am vergangenen Samstag fehlte der Stürmer am Dienstag beim Training.

MSV Duisburg

Brandstetter ist weiter außer Gefecht

Dirk Retzlaff
18. Oktober 2016, 17:36 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Simon Brandstetter ist beim Fußball-Drittligisten MSV Duisburg weiterhin außer Gefecht. Infolge seines Zusammenpralls am vergangenen Samstag fehlte der Stürmer am Dienstag beim Training.

Brandstetter hatte sich am Samstag beim 2:1-Sieg in Regensburg in der 28. Minute bei einem Zusammenprall einen „Brummschädel“ eingefangen. Eine Untersuchung in einer Regensburger Klinik blieb ohne Befund,

In Duisburg unterzog sich der 26-Jährige nun weiteren Untersuchungen. Wann „Brandy“ wieder ins Training einsteigen kann, war am Dienstag noch nicht bekannt. Abgesehen von Brandstetter und Dan-Patrick Poggenberg, der am Dienstag nach langer Verletzungspause eine erste Laufeinheit bestritt, sind bei den Zebras alle Mann an Bord. Aufgrund seiner Gelb-Sperre wird Branimir Bajic am Samstag im Spiel gegen Hansa Rostock fehlen.

Autor: Dirk Retzlaff

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren