Im Sommer wechselte Georg Teigl von RB Leipzig zum FC Augsburg. Doch bei den Fuggerstädtern hat der Österreicher keinen leichten Stand.

Nach RB-Feier

Augsburger Ultras schießen gegen Georg Teigl

Fanzeit
17. Oktober 2016, 15:12 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Im Sommer wechselte Georg Teigl von RB Leipzig zum FC Augsburg. Doch bei den Fuggerstädtern hat der Österreicher keinen leichten Stand.

Das liegt nicht allein an der sportlichen Situation: Erst 12 Minuten durfte der Außenverteidiger in dieser Saison für seinen neuen Verein spielen. Ausgerechnet beim Auswärtsspiel gegen seinen alten Klub wurde Teigl kurz vor Schluss eingewechselt. Nach dem Abpfiff leistete sich der Österreicher dann eine Aktion, die Teile der Augsburger Fanszene auf die Palme brachte:

[box_fanzeit]

Weil die Leipziger Fans ihn bei seiner Einwechslung mit jeder Menge Applaus bedacht hatten, ging Teigl trotz der Niederlage seiner Augsburger nach dem Schlusspfiff vor die Kurve der Heimfans und ließ sich dort feiern. Beim nun folgenden Heimspiel gegen den FC Schalke 04 machten die Ultras des FC Augsburg ihrem Ärger über Teigls Aktion mit Spruchbändern Luft.

So forderten einige FCA-Fans via Transparent ihren Verein auf: „Winterpause nutzen, Teigl abschieben!“ Auf weiteren Bannern hieß es: „Nach 2 Jahren schon so viel Verbundenheit mit Stadt und „Verein“? Georg, das muss der Taurinschock sein!“

Auch dass sich Teigl nach der Partie in Leipzig via Twitter bei seinem Ex-Verein und dessen Fans bedankte, griffen einige FCA-Fans über ein Spruchband mit der Aufschrift „Richtig Georg, im Leben gehts um mehr als nur Fußball…“ auf.

Nach dem Spiel stellte sich die Mannschaft demonstrativ an die Seite ihres Mitspielers. „Das geht überhaupt nicht. Man kann einen eigenen Spieler nicht so angreifen, dafür habe ich kein Verständnis“, sagte FCA-Kapitän Paul Verhaegh. Auch Manager Stefan Reuter verurteilte die Spruchbänder mit den Worten: „Es ist nicht zu akzeptieren, wenn unsere Fans Aktionen gegen die eigenen Spieler starten.“

Autor: Fanzeit

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren