Betty Heidler ist neue Weltmeisterin im Hammerwurf. Mit im zweiten Versuch erzielten 74,76 Metern siegte die DLV-Athletin knapp vor der Kubanerin Yipsi Moreno, die nur zwei Zentimeter weniger warf.

Leichtathletik-WM: Betty Heidler sichert sich Gold im Hammerwurf

Zweites Gold für Deutschland

janat1
30. August 2007, 13:46 Uhr

Betty Heidler ist neue Weltmeisterin im Hammerwurf. Mit im zweiten Versuch erzielten 74,76 Metern siegte die DLV-Athletin knapp vor der Kubanerin Yipsi Moreno, die nur zwei Zentimeter weniger warf.

Die Olympiavierte Betty Heidler von der LG Frankfurt ist am sechsten Tag der WM in Osaka überraschend Hammerwurf-Weltmeisterin geworden und hat dem Deutschen Leichtathletik-Verband die zweite Goldmedaille in Japan beschert.
Am Tag nach dem Diskussieg von Franka Dietzsch aus Neubrandenburg gewann die 23-Jährige mit 74,76m vor Kubas Olympiasiegerin Yipsi Moreno, die im letzten Versuch bis auf 74,74m herankam. Bronze holte sich die Chinesin Wenxiu Zhang mit 74,39m.

Autor: janat1

Kommentieren