Bochums Jungprofi Gökhan Gül ist mit der deutschen U19-Nationalmannschaft auf einem guten Weg, sich als Gruppensieger für die EM 2017 in Georgien zu qualifizieren.

VfL Bochum

Gül trifft, Novikovas spielt durch

dw
11. Oktober 2016, 09:26 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Bochums Jungprofi Gökhan Gül ist mit der deutschen U19-Nationalmannschaft auf einem guten Weg, sich als Gruppensieger für die EM 2017 in Georgien zu qualifizieren.

Gegen Gibraltar feierte das DFB-Team einen 5:0-Sieg, Gül traf mit einem Kopfball zum 2:0 in der 48. Minute. In Albanien gewann das Team von Frank Wormuth nach 3:0-Führung mit 3:2. Damit hat sich die U19 bereits für die EM qualifiziert. Gegen Irland geht es am heutigen Dienstag um den Gruppensieg.

Güls VfL-Teamkollege Arvydas Novikovas musste in der WM-Qualifikation in Schottland kurz vor Schluss das 1:1 hinnehmen. Novikovas spielte erneut über die komplette Distanz, in Bochum kam er nach seiner OP im Sommer im Herzbereich ja noch gar nicht zum Einsatz. Litauen trifft als Vierter heute auf Malta.

Polen gewann 3:2 gegen Dänemark, Bochums Innenverteidiger Pawel Dawidowicz kam aber nicht zum Einsatz. Polen ist Dritter, spielt heute (20.45 Uhr) gegen Schlusslicht Armenien.

Autor: dw

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren