Am 18. Dezember findet in der Schalker Arena das Weihnachtssingen statt. Blöd nur, dass zeitgleich auch der Supporters Club gemeinsam singen will.

Schalke

Ärger um Termin für Weihnachtssingen in der Arena

Marian Laske
07. Oktober 2016, 17:20 Uhr
Foto: FC Schalke 04

Foto: FC Schalke 04

Am 18. Dezember findet in der Schalker Arena das Weihnachtssingen statt. Blöd nur, dass zeitgleich auch der Supporters Club gemeinsam singen will.

Besinnliche Weihnachten? Davon ist Schalke weit entfernt. Jedenfalls wenn es um das gemeinsame Weihnachtssingen geht. Erstmals lädt der FC Schalke alle Fans in die Veltins Arena ein, um gemeinsam Weihnachtslieder zu trällern. Der Termin: 18. Dezember, 17 Uhr. Blöd nur, dass zeitgleich zum dritten Mal auch das Weihnachtssingen des königsblauen Supporters Club stattfindet. Die Fanvereinigung trifft sich in der Gelsenkirchener Glückauf-Kampfbahn (GAK). Beide Veranstaltungen konkurrieren also miteinander.

Viele Schalke-Fans ärgern sich deswegen über den Termin. Auf der "WAZ auf Schalke"-Facebookseite schreibt ein Anhänger etwa: "Wie schon lange bekannt, findet am 18.Dezember um 17:04 Uhr in der Glückauf-Kampfbahn auf Schalke - wie schon seit Jahren - das Adventssingen statt. Bei freiem Eintritt. Dass nun zeitgleich ein (wirklich gutes) Orchester in der Arena praktisch dasselbe veranstalten will, allerdings zum Preis von 7 Nebenplatz-Bratwürsten, das ist schon "erstaunlich". Um's mal milde auszudrücken."

Ein weiterer Fan teilt mit: "Wenn ich am 18.12. zum Singen gehe, dann mit Sicherheit in die GAK." Ein anderer: "Wir sehen uns in der GAK, von Fans für Fans." Ein Königsblauer befürchtet sogar: "Schätze mal, dass das dieses Jahr das letzte Adventssingen in der GAK sein wird und Schalke sich diesen Termin und die Veranstaltung krallen wird."

Eintritt kostet 14 Euro

Tatsächlich kostet das Weihnachtssingen in der Arena einheitlich 14 Euro für Erwachsene und 7 Euro für Kinder bis einschließlich 12 Jahren. Ein Teil der Erlöse aus dem Eintrittskartenverkauf fließt an ausgewählte Wohltätigkeitsprojekte der Stiftung "Schalke hilft!" Bei dem Singen des Supporters Club ist der Eintritt frei.

Am Donnerstag stellte die Fanvereinigung auf ihrer Facebookseite klar: "Bevor Rückfragen aufkommen: Egal was das Arena-Management parallel plant, das 3. Schalker Adventssingen findet statt! Kleiner, feiner, ohne Eintritt, für nen guten Zweck."

Autor: Marian Laske

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren