Bundesligist Energie Cottbus verzichtet auf den Transfer von Emil Angelow. Die Lausitzer, bei denen  seit Saisonbeginn Stanislaw Angelow spielt, nahmen am Mittwoch Abstand von einer Verpflichtung dessen Landsmannes und Namensvetters Emil Angelow.

Cottbus: Ein Angelow reicht Energie

"Wir waren nicht zu 100 Prozent überzeugt"

sid
29. August 2007, 20:21 Uhr

Bundesligist Energie Cottbus verzichtet auf den Transfer von Emil Angelow. Die Lausitzer, bei denen seit Saisonbeginn Stanislaw Angelow spielt, nahmen am Mittwoch Abstand von einer Verpflichtung dessen Landsmannes und Namensvetters Emil Angelow.

"Wir waren nicht zu 100 Prozent überzeugt. Bei einer solchen Verpflichtung muss alles passen. Und das war nicht der Fall", sagte Energie-Manager Steffen Heidrich. Der 27 Jahre alte Stürmer von Lewski Sofia hatte seit Dienstag ein Probetraining in Cottbus absolviert.

Die Chancen, dass der Tabellen-17. der Bundesliga bis zum Transferschluss am Freitag noch einmal auf dem Spielermarkt aktiv wird, bezeichnete Heidrich als "sehr gering".

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren