Der FC Liverpool hat sich locker und leicht für die Gruppenphase der Champions-League-Saison 2007/2008 qualifiziert. Auch der italienische Klub Lazio Rom und die Glasgow Rangers aus Schottland nahmen die letzte Hürde in der Qualifikation. Die

Favoriten buchen Champions-League-Ticket

FC Liverpool, Lazio Rom und Glasgow Rangers sind im "Topf"

sid
28. August 2007, 23:26 Uhr

Der FC Liverpool hat sich locker und leicht für die Gruppenphase der Champions-League-Saison 2007/2008 qualifiziert. Auch der italienische Klub Lazio Rom und die Glasgow Rangers aus Schottland nahmen die letzte Hürde in der Qualifikation. Die "Reds", Sieger der europäischen "Königsklasse 2004/2005, ließen dem 1:0-Auswärtserfolg gegen Frankreichs Vertreter FC Toulouse an der heimischen Anfield Road ein souveränes 4:0 (1:0) folgen. Peter Crouch (19.), Sami Hyypiä (49.) und zweimal Dirk Kuyt in der Schlussphase (87., 90.) sicherten den Erfolg der Engländer.

Bangen mussten die "Laziali" bei ihrem Gastspiel bei Dinamo Bukarest in Rumänien. Nach dem 1:1 im Hinspiel hatten die Gastgeber nach dem Führungstreffer durch Florin Bratu (27.) zunächst die besseren Karten, doch Tommaso Rocchi (47. Foulelfmeter, 65.) und Goran Pandev (54.) drehten die Partie zum 3:1 (0:1) für die Römer.

Den Rangers genügte derweil nach dem 1:0-Hinspielsieg ein torloses Unentschieden bei Roter Stern Belgrad zur Qualifikation.

Autor: sid

Kommentieren