Trainer Peter Stöger schätzt den kommenden Bundesligagegner seines 1. FC Köln weitaus besser ein, als es die aktuelle Tabellensituation besagt.

Kölns Stöger

Schalke punktemäßig weit unter Wert

dpa
20. September 2016, 15:06 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Trainer Peter Stöger schätzt den kommenden Bundesligagegner seines 1. FC Köln weitaus besser ein, als es die aktuelle Tabellensituation besagt.

"Von den Punkten her ist es bei Schalke weit unter Wert. Das wissen wir auch", bemerkte der Österreicher einen Tag vor dem Fußball-Westderby in Gelsenkirchen. Schalke sei eine Mannschaft mit großartigen Spielern. "Sie ist aber spät zusammengekommen und braucht Zeit", sagte Stöger.

Mit zwei Siegen, einem Remis und 5:0-Toren sind die Kölner ungleich besser in die Saison 2016/17 gestartet als die bislang punkt- und torlosen Gastgeber. In Gelsenkirchen muss Stöger am Mittwoch auf den offensiven Mittelfeldmann Leonardo Bittencourt verzichten. Der 22-Jährige hat eine Oberschenkelverletzung. FC-Zugang Konstantin Rausch hat seine Rückenprobleme auskuriert und könnte auf Schalke zum Kader der Kölner gehören.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren