Die Sportfreunde Siegen sind beim SC Wiedenbrück wieder auf den Boden der Tatsachen geholt worden.

RL West

Siegen zahlt in Wiedenbrück Lehrgeld

RS
17. September 2016, 16:43 Uhr

Die Sportfreunde Siegen sind beim SC Wiedenbrück wieder auf den Boden der Tatsachen geholt worden.

Exakt eine Woche nach dem ersten Saisonsieg gegen die TSG Sprockhövel kassierte der Aufsteiger beim SC Wiedenbrück eine 0:3 (0:1)-Pleite. Daniel Latkowski sorgte für die 1:0-Führung, mit der die Mannschaft von Alfons Beckstedde in die Pause ging (25.). Stipe Batarilo-Cerdic (46.), Julian Wolff erhöhte 15 Minuten vor Ende der regulären Spielzeit auf 3:0 – der Endstand.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Kommentieren