Wanne-Eickels Trainer Holger Flossbach ist der Frust nach der erneut bitteren Liga-Pleite gegen Concordia Wiemelhausen noch immer anzumerken.

DSC Wanne-Eickel

Pokal-Lust nach dem Liga-Frust

Tobias Kurz
14. September 2016, 14:54 Uhr
Foto: FUNKE FotoServices

Foto: FUNKE FotoServices

Wanne-Eickels Trainer Holger Flossbach ist der Frust nach der erneut bitteren Liga-Pleite gegen Concordia Wiemelhausen noch immer anzumerken.

"Wenn die Jungs kämpfen und toll spielen und kurz vor Schluss dann schon wieder das Gegentor zur Niederlage kriegen - das geht mir unter die Haut", gab Flossbach Einblicke in seine Gefühlswelt. Glücklicherweise blieb dem Trainer und seinen Schützlingen nicht viel Zeit zum Hadern. Denn am Dienstag stand schon die nächste Aufgabe im Kreispokal gegen den VfB Börnig an.

Und die Pflichtaufgabe beim A-Kreisligisten meisterte der DSC souverän, 5:0 endete die Partie. Flossbach hofft, dass seiner Mannschaft der Sieg Auftrieb und frisches Selbstbewusstsein für die kommende Westfalenliga-Begegnung gegen den Holzwickeder SC gibt. "In der WhatsApp-Gruppe wird schon wieder ordentlich gefrotzelt", schmunzelt Flossbach.

Erfreulich war für den verletzungsgebeutelten Tabellenvorletzten auch, dass [person=4017]Mathias Tomaschewski[/person] nach seiner Verletzung 90 Minuten durchspielen konnte. "Er hat schon wieder gut die Fäden gezogen, das war schön anzuschauen", lobte Flossbach, "aber er hat natürlich noch ordentlich Trainingsrückstand." Für das Holzwickede-Spiel ist er dennoch eine Alternative.

Ob das auch auf [person=6114]Stephen Lorenzen[/person] und [person=4685]Torsten Stondzik[/person] zutrifft, ist noch fraglich. Beide haben allerdings Hoffnung, dass sie am Wochenende spielfähig sind. "Genaueres kann man aber erst kurzfristig sagen", bremst Flossbach. Gegen den HSC wünscht sich Flossbach unbedingt einen Dreier. "Es kann auch ein dreckiger Sieg sein, die Hauptsache ist, dass wir tabellarisch langsam dahin kommen, wo wir hingehören", spricht der 55-jährige Klartext.

Autor: Tobias Kurz

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren