Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen kann in diesem Jahr nicht mehr mit dem Nationalspieler Karim Bellarabi planen.

Leverkusen

Hinrunde für Bellarabi nach Operation beendet

dpa
13. September 2016, 18:10 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen kann in diesem Jahr nicht mehr mit dem Nationalspieler Karim Bellarabi planen.

Der Angreifer soll am 14. September in Basel wegen eines Sehnenrisses im Bereich der rechten Adduktoren operiert werden. Die Verletzung hatte sich der 26 Jahre alte Offensivakteur im Bundesligaspiel gegen den Hamburger SV (3:1) zugezogen.

Das teilte der Werksclub vor dem Auftakt in der Champions League gegen ZSKA Moskau mit. Demnach wird Bellarabi dem Verein in der Bundesliga-Hinrunde nicht mehr zur Verfügung stehen und fällt auch für die nächsten Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft aus.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren