Dank eines Last-Minute-Tores hat der FC St. Pauli den ersten Saisonerfolg in der 2. Fußball-Bundesliga gefeiert.

St. Pauli

Cenk Sahin bringt das Millerntor zum Beben

dpa
10. September 2016, 15:13 Uhr
Foto: Firo

Foto: Firo

Dank eines Last-Minute-Tores hat der FC St. Pauli den ersten Saisonerfolg in der 2. Fußball-Bundesliga gefeiert.

Cenk Sahin erzielte am Samstag in der Nachspielzeit den Siegtreffer zum 2:1 (1:0) der Hanseaten gegen Arminia Bielefeld. Vor 29 546 Zuschauern am ausverkauften Millerntor hatte Aziz Bouhaddouz (38.) die Gastgeber in Führung gebracht. Sebastian Schuppan (50.) traf für die Ostwestfalen per Freistoß zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Bitter für die Hamburger war der frühe Ausfall von Kapitän Sören Gonther mit einer Knieverletzung in der siebten Minute. Arminia wartet auch nach dem vierten Spieltag auf den ersten Sieg.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren