Nach Jahren des Klassenkampfes und dem Tiefpunkt Abstieg in der abgelaufenen Saison geht es beim 1. FC Wülfrath langsam wieder aufwärts.

1. FC Wülfrath

Neuzugang fliegt aus dem Kader

RS
09. September 2016, 10:03 Uhr
Foto: FUNKE FotoServices

Foto: FUNKE FotoServices

Nach Jahren des Klassenkampfes und dem Tiefpunkt Abstieg in der abgelaufenen Saison geht es beim 1. FC Wülfrath langsam wieder aufwärts.

13 Punkte haben die Bergischen in den ersten fünf Begegnungen sammeln können. Doch nach dem starken 1:1-Unentschieden gegen Grün-Weiß Wuppertal am vergangenen Wochenende kam wieder einmal Unrufe auf.

So soll es nach Abpfiff der Partie zu einem handfesten Streit im Kabinentrakt gekommen sein. In Folge wurde Wilfried Taki, der seit 2014 für den Bezirksligisten kickt, für zwei Wochen suspendiert. Adem Cakat, den die Rot-Weißen erst im Sommer vom TVD Velbert geholt hatten, wurde komplett aus dem Kader gestrichen.

Näher auf die Geschehnisse eingehen, wollten die Wülfrather allerdings nicht. Aber: "Unser Vorsitzender Michael Massenberg, der im Urlaub weilt, wird diese unbedingt notwendigen Entscheidungen mittragen", erklärte FCW-Trainer Maik Franke gegenüber der Rheinischen Post.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Kommentieren