MSV U19

Vural erwartet enges Spiel gegen RWE

Simon Gerich
07. September 2016, 09:07 Uhr
Foto: FUNKE Foto-Services

Foto: FUNKE Foto-Services

"Wir wollen früh den Klassenerhalt sichern", sagt Engin Vural, Trainer der U19 des MSV Duisburg.

Mit dem bisherigen Saisonverlauf zeigt sich der 31-Jährige durchaus zufrieden, auch wenn er noch mit der späten Niederlage gegen den 1. FC Köln hadert. "Es ist ärgerlich, dass wir gegen Köln keinen Punkt geholt haben." Die Niederlage gegen den derzeitigen Tabellenführer aus Schalke war für Vural leistungsgerecht: "Wir müssen anerkennen, dass sie weiter sind und besser waren."

Da im Kampf um den Klassenerhalt jeder Punkt zählt, ist der U19-Trainer über die bisher erreichten sechs Punkte sehr froh. "Wir wollen jetzt weiter konzentriert arbeiten und unsere Punkte holen", gibt der Trainer vor.

Bereits am kommenden Spieltag hat die Elf von Vural die Chance weitere Zähler einzufahren. Mit RWE gastiert der punktlose Tabellenletzte in Meiderich. Für den Trainer der Zebras wird das Spiel gegen die Elf von Carsten Wolters allerdings kein Selbstläufer. "Spiele gegen Essen sind immer eng. Oft entscheiden da Kleinigkeiten ein Spiel", sagt Vural über die anstehende Aufgabe.

Autor: Simon Gerich

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren