32 Spieler hat Schalke 04 in dieser Saison im Kader – darunter auch jede Menge neue Gesichter, die die Fans jetzt erst kennenlernen müssen.

S04

Schalke extrem - Diese Spieler ragen heraus

Manfred Hendriock
05. September 2016, 06:37 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

32 Spieler hat Schalke 04 in dieser Saison im Kader – darunter auch jede Menge neue Gesichter, die die Fans jetzt erst kennenlernen müssen.

Am Freitagabend steht in der Arena das erste Bundesliga-Heimspiel dieser Saison an, ausgerechnet gegen Rekordmeister Bayern München. Bevor es in dieser Woche richtig losgeht, haben wir mal in der Statistik nachgeschaut und „Schalke extrem“ zusammengestellt: Eine bunte Auswahl über die extremen Typen im Schalker Kader. Wer ist der Größte, wer der Kleinste – wer ist am längsten im Verein und wer hat die meisten Stationen in seiner Karriere hinter sich? Einige sind wirklich extreme Typen: Der neue Abwehrmann Naldo zum Beispiel ist der Größte, der Älteste und der mit den meisten Bundesligaspielen. Oder Klaas-Jan Huntelaar, der als Torjäger nicht nur der gefährlichste Schalker ist. Viel Spaß beim Stöbern auf dieser Seite mit den extremen Typen, unter denen es einige Überraschungen gibt...

Der Gefährlichste:
Klaas-Jan Huntelaar hat bislang 80 Bundesliga-Tore (plus 26 Vorlagen) erzielt – da kommt im Schalker Kader kein anderer ran. In seiner gesamten Karriere steht der „Hunter“ bei 307 Toren und 71 Torvorlagen in 509 Pflichtspielen (Quelle: Transfermarkt.de).

Der Teuerste:
[person=33154]Breel Embolo[/person] hat 22,5 Millionen Euro Ablösesumme gekostet: Damit ist der Schweizer der teuerste Spieler, den Schalke 04 jemals verpflichtet hat. Embolo steht mit 19 Jahren erst am Anfang der Karriere, eine andere Zahl kann er vielleicht noch überbieten: Für Klaas-Jan Huntelaar wurden in seiner gesamten Karriere 65,9 Millionen Euro an Ablösesummen ausgegeben.

Der Größte:
[person=2568]Naldo[/person] misst am längsten: Der neue Abwehr-Riese ist 1,98 Meter groß (bei 89 kg) – damit ist er zwei Zentimeter größer als Ralf Fährmann (1,96 Meter). Fährmann ist dafür der Schwerste.

Der Kleinste:
[person=32287]Bernard Tekpetey[/person] ist Schalkes Mini-Mann: Der Neuzugang aus der U23 ist nur 1,72 Meter groß. Ebenso groß ist Donis Avdijaj. Dagegen haben Max Meyer und Junior Caicara einen Zentimeter mehr drauf (1,73 Meter).

Der Schwerste:
Ralf Fährmann ist mit 95 Kilo unerreicht: Der Torwart hat in den vergangenen Jahren eine enorme Muskelmasse aufgebaut. Die Quelle für die Gewichtsangabe ist Schalke04.de – zahlreiche Spieler haben in dieser Sommervorbereitung viel Gewicht verloren.

Der Leichteste:
[person=8906]Max Meyer[/person] spielt nicht nur wahnsinnig leichtfüßig, er ist auch ein körperliches Leichtgewicht: Der Mittelfeld-Dribbler bringt gerade einmal 68 Kilo auf die Waage, bei Bernard Tekpetey sind es 69.

Der Älteste:
Naldo wird am kommenden Samstag 34 Jahre alt, damit ist der Brasilianer auch der Oldie im gesamten Schalker Kader.

Der Jüngste:
[person=26015]Fabian Reese[/person] ist so jung, dass man noch die Tage zählen kann: Heute sind es 18 Jahre und 281 Tage. Der Nachwuchsstürmer ist am 29. November 1997 geboren.

Der Treueste:
Benedikt Höwedes spielt seit dem 1. Juli 2001 für Schalke – er wechselte als 13-Jähriger in die Jugend der Königsblauen. Nachwuchsmann Phil Neumann spielt seit dem 1. Juli 2005 für Schalke: Damals war er gerade einmal acht Jahre alt.

Der Wandervogel:
Klaas-Jan Huntelaar hat in seiner Vita schon neun Stationen hinter sich und acht verschiedene Vereine – mehr hat kein Schalker. Doch auf Schalke wurde der Holländer heimisch: Vor dem 33-Jährigen liegt seine siebte Saison in Königsblau.

Der Meister:
[person=993]Sascha Riether[/person] ist der einzige Schalker Spieler, der schon Deutscher Meister geworden ist: 2009 holte er die Schale mit dem VfL Wolfsburg – unter einem gewissen Felix Magath... Immerhin: Mit Breel Embolo (Schweiz) und Benjamin Stambouli (Frankreich) hat Schalke jetzt aber amtierende Landesmeister verpflichtet.

Der Erfolgreichste:
Klaas-Jan Huntelaar hat die meisten Titel gewonnen: Als Profi sind es sechs an der Zahlm, wenn man Supercup-Gewinne in Deutschland und den Niederlanden dazu zählt. Benjamin Stambouli ist mit fünf Titeln aber ebenfalls hoch dekoriert (vier mit Paris St. Germain, einen mit HSC Montpellier).

Der Erfahrenste:
Naldo ist nicht nur der Älteste, sondern er hat auch die meisten Bundesligaspiele absolviert: 299 bisher genau für Bremen, Wolfsburg und Schalke. Zum Vergleich: Benedikt Höwedes steht bei 210 Bundesliga-Spielen – aber alle für Schalke.

Autor: Manfred Hendriock

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren