Der ESC hat ein neues Traumduo: Dustin Hoffmann und Sven Wienecke haben das Spiel in der ersten Viertelstunde für die Essener entschieden.

LL NR 2

ESC-Traumduo entscheidet Spiel gegen Buchholz

RS
05. September 2016, 07:57 Uhr
Foto: Michael Gohl

Foto: Michael Gohl

Der ESC hat ein neues Traumduo: Dustin Hoffmann und Sven Wienecke haben das Spiel in der ersten Viertelstunde für die Essener entschieden.

Zwei Mal legte Hoffmann auf und zwei Mal konnte Wienecke verwandeln. „Da war die Messe schon gelesen“, meinte Rellinghausens Co-Trainer Jörg Hoffmann nach dem Abpfiff. Beim 3:0 belohnte sich Hoffmann mit einem Freistoßtor noch selber. „Die beiden haben heute eingeschlagen“, freute sich der Trainer.

Aber nicht nur die beiden haben beim ESC Kampfgeist gezeigt: „Wir haben mit Leidenschaft gespielt und jeder war für den anderen da“, fand Coach Hoffmann, „wir waren einfach überlegen.“ Von den Gästen aus Buchholz kam hingegen nur wenig Gegenwehr, sie konnten sich kaum eine eigene Chance herausspielen. „Das hilft natürlich enorm unserem Selbstvertrauen, das wir dringend brauchen, weil mit Oberhausen und Rhede zwei sehr starke Gegner auf uns zukommen“, sagte Hoffmann,

Autor: RS

Kommentieren