Dem FC Bayern München droht beim Spiel beim Hamburger SV am kommenden Sonntag (17 Uhr) der Ausfall des italienischen Topstürmers Luca Toni. Der Angreifer hatte sich beim 3:0 (1:0) der Bayern am  Samstag gegen Hannover 96 eine Zerrung im Oberschenkel zugezogen  und muss sieben bis zehn Tage pausieren.

Toni droht Pause gegen Hamburg

"Es wird sehr knapp"

sid
26. August 2007, 13:34 Uhr

Dem FC Bayern München droht beim Spiel beim Hamburger SV am kommenden Sonntag (17 Uhr) der Ausfall des italienischen Topstürmers Luca Toni. Der Angreifer hatte sich beim 3:0 (1:0) der Bayern am Samstag gegen Hannover 96 eine Zerrung im Oberschenkel zugezogen und muss sieben bis zehn Tage pausieren. "Es wird sehr knapp", sagte Bayern-Trainer Ottmar Hitzfeld über die Einsatzchancen des Neuzugangs.

Sollte Toni ausfallen, könnte Nationalstürmer Miroslav Klose möglicherweise wieder in die Startelf rücken. Der ehemalige Bremer soll nach seiner Außenbanddehung im rechten Knie laut Hitzfeld am Donnerstag wieder mit der Mannschaft trainieren. Auch Marcell Jansen (Syndesmose-Einriss) und Jose Ernesto Sosa (Bandscheibenprobleme) werden dann wieder zurück im Mannschaftstraining erwartet.

"Gegen Ende der nächsten Wochen werden wir also wieder mehr Alternativen zur Verfügung haben", sagte Hitzfeld am Sonntag, zumal auch Lukas Podolski vor der Rückkehr in den Profi-Kader steht. In Hamburg sicher fehlen werden dann nur noch die Langzeitverletzten Willy Sagnol und Jan Schlaudraff.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren