Schalke verschärft für die kommende Saison die Sicherheitskontrollen in der Arena.

FC Schalke 04

Rucksack-Verbot in der Arena

we
30. August 2016, 20:36 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Schalke verschärft für die kommende Saison die Sicherheitskontrollen in der Arena.

Bei allen Veranstaltungen in dem Gelsenkirchener Fußball-Tempel ist ab sofort die Mitnahme von Rucksäcken, größeren Taschen und Handtaschen untersagt. Ausnahmen werden lediglich bei Damenhandtaschen im DIN A4-Format gemacht. Grund sind vorbeugende Maßnahmen im Sicherheitsbereich.

Um die Einlasskontrollen zu beschleunigen, werden Arena-Besucher gebeten, sich auf die Mitnahme von notwendigsten Gegenständen wie Portemonnaies, Handys, Schlüsselbund etc. beschränken. Für größere Gegenstände, die nicht mit in die Arena genommen werden dürfen, gibt es keine Schließfächer zur Aufbewahrung. Sie können aber wie bisher vom Verein für die Dauer der Veranstaltung in Verwahrung genommen und am Kassenhaus wieder abgeholt werden. Der Verein haftet allerdings nicht für aufbewahrte Gegenstände.

Die Einlasskontrollen können sich durch die verschärften Maßnahmen verzögern. Grundsätzlich wird eine frühzeitige Anreise empfohlen.

Autor: we

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren