Fußball-Bundesligist Schalke 04 hat offenbar die Verpflichtung des ukrainischen Nationalspielers Jewgeni Konoplyanka (26) von Europa-League-Sieger FC Sevilla unter Dach und Fach gebracht.

Deal

Schalke soll Ukrainer Konoplyanka verpflichtet haben

we / sid
30. August 2016, 13:36 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Fußball-Bundesligist Schalke 04 hat offenbar die Verpflichtung des ukrainischen Nationalspielers Jewgeni Konoplyanka (26) von Europa-League-Sieger FC Sevilla unter Dach und Fach gebracht.

Dies vermeldeten am Dienstag spanische und französische Medien. Der "L'Équipe" zufolge wird Konoplyanka zunächst für ein Jahr ausgeliehen, Schalke habe zudem eine Kaufoption über 16 Millionen Euro. Eine offizielle Bestätigung vonseiten der Königsblauen steht allerdings aus - doch auch nach Informationen dieser Redaktion will Schalke den Ukrainer holen.

Der Außenstürmer könnte der Ersatz für Nationalspieler Leroy Sané sein, der für 50 Millionen Euro Ablöse zu Manchester City mit dem neuen Teammanager Pep Guardiola gewechselt war. Aus Sevilla hatte Schalke in diesem Sommer bereits Rechtsverteidiger Coke (29) verpflichtet. Dieser hatte allerdings in der Saisonvorbereitung eine Kreuzbandverletzung im rechten Knie erlitten, muss aber nicht operiert werden. Vorläufig steht er nicht zur Verfügung.

Autor: we / sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren