Die Löwen haben sich nach vier Siegen in Folge inzwischen ans Jubeln gewöhnt – und übten es nach dem 7:1 vor Wochenfrist nun auch in Bottrop erneut kräftig.

Hamborn 07

Löwen machen es fast zweistellig

Sven Kowalski
29. August 2016, 08:27 Uhr
Foto: Udo Milbret

Foto: Udo Milbret

Die Löwen haben sich nach vier Siegen in Folge inzwischen ans Jubeln gewöhnt – und übten es nach dem 7:1 vor Wochenfrist nun auch in Bottrop erneut kräftig.

Nach einem 0:1-Rückstand und zwischenzeitlichem 2:2-Ausgleich machte es 07 fast zweistellig. 9:2 stand es am Ende aus Sicht der Hamborner Löwen. „Durch zwei Unachtsamkeiten haben wir den Rückstand und den Ausgleich kassiert“, so Dietmar Schacht, „ich hatte aber nie das Gefühl, das etwas anbrennen würde. Und dann haben wir unsere spielerische, körperliche und läuferische Überlegenheit auch in Tore umgemünzt“, war der Sieg für den Coach „auch in der Höhe absolut verdient.“ André Meier schnürte einen Viererpack (4), außerdem trafen Tim Keinert (2), Kai Neul, David Gehle und Daniel Brosowski.

Autor: Sven Kowalski

Mehr zum Thema

Kommentieren