Nun ist auch der letzte Schritt vollzogen. In einem kleinen Festakt wurde am Freitagmittag der Schriftzug „Vonovia-Ruhrstadion“ enthüllt.

VfL

Schriftzug „Vonovia-Ruhrstadion“ wurde enthüllt

RS
28. August 2016, 11:59 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Nun ist auch der letzte Schritt vollzogen. In einem kleinen Festakt wurde am Freitagmittag der Schriftzug „Vonovia-Ruhrstadion“ enthüllt.

Damit hat das VfL-Wohnzimmer zumindest für die nächsten fünf Jahre einen Namen, der nicht nur den Verantwortlichen ins Herz geht. Vertreter des Namensgebers, viel Prominenz aus der Politik und zahlreiche Fans waren bei der feierlichen Enthüllung dabei.

Klaus Freiberg, Vorstandsmitglied der Vonovia, zeigte sich hocherfreut, dem VfL Bochum ein Stück Heimat zurückgeben zu können: „Ruhrstadion ist der Name – so habe ich es als Zuschauer kennengelernt. Und so ist es auch schon seit Jahrzehnten für die Fans. Deswegen freuen wir uns besonders, dass der Name Ruhrstadion jetzt wieder da ist – zusammen mit der Vonovia.“ Nach der Nordwest-Seite sollen jetzt schnellstmöglich auch die anderen drei Ecken des Stadions den Schriftzug erhalten.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren