Die Sportfreunde Lotte müssen am Samstag beim Chemnitzer FC auf zwei wichtige Stützen verzichten.

SF Lotte

Zwei Stammspieler fehlen

Krystian Wozniak
24. August 2016, 16:12 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Die Sportfreunde Lotte müssen am Samstag beim Chemnitzer FC auf zwei wichtige Stützen verzichten.

Matthias Rahn (Rotsperre) und Tim Wendel (Gelb-Rote-Karte) stehen Trainer Ismail Atalan nicht zur Verfügung. "Das ist natürlich bitter. Aber wir können nichts machen und müssen da durch. Diese Situation zeigt, dass wir in der Breite noch nachlegen müssen. Wenn uns zwei, drei Mann ausfallen, dann wird es eng", sagt Atalan.

Chemnitz zählt der Lotter Coach zu den Aufstiegsanwärtern und erwartet im Osten der Republik eine heiße Kiste: "Der CFC ist ein harter Brocken. Uns erwartet dort ein heißer Tanz. Das sind aber die Spiele, auf die man sich freut und wofür wir in die 3. Liga aufgestiegen sind."

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren