Rot-Weiß Oberhausen hat bei der Premiere seines neuen Trainers Mike Terranova ein kleines Erfolgserlebnis gefeiert. Gegen Schalke II reichte es immerhin zu einem 1:1 (0:0).

RWO

Steinmetz erlöst Oberhausen in letzter Minute

RS
20. August 2016, 16:14 Uhr
Foto: Micha Korb

Foto: Micha Korb

Rot-Weiß Oberhausen hat bei der Premiere seines neuen Trainers Mike Terranova ein kleines Erfolgserlebnis gefeiert. Gegen Schalke II reichte es immerhin zu einem 1:1 (0:0).

Den ersten Punktgewinn der Saison hatten die Hausherren [person=10147]Raphael Steinmetz[/person] zu verdanken. Der Stürmer traf vor nur 2086 Zuschauern im Stadion Niederrhein in der vierten Minute der Nachspielzeit zum umjubelten Ausgleichstreffer. Es war gleichzeitig das erste Oberhausener Tor im fünften Saisonspiel. [person=26044]Sandro Plechaty[/person] hatte die Schalke nach einer Stunde in Führung gebracht.

Hier gibt es den gesamten Verlauf im Ticker zum Nachlesen:

[url]http://live.reviersport.de/000/083/00-rs.html[/url]

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren