Trainer Sakis Papachristos forciert mit seiner TuRa 88 Duisburg den direkten Wiederaufstieg in die Bezirksliga.

Tura 88 Duisburg

Wiederaufstieg ist das klare Ziel

Maximilian Vitzthum
18. August 2016, 19:15 Uhr
Foto: Moritz Rieckhoff

Foto: Moritz Rieckhoff

Trainer Sakis Papachristos forciert mit seiner TuRa 88 Duisburg den direkten Wiederaufstieg in die Bezirksliga.

Nach dem Abstieg aus der Bezirksliga hat der Duisburger Traditionsverein ein klares Ziel vor Augen: Den sofortigen Wiederaufstieg. "Natürlich kann man so einen Aufstieg nicht planen. Sowas hat auch viel mit Glück und anderen Faktoren zu tun. Ich kann nicht voraussagen, dass wir es direkt zurück in die Bezirksliga schaffen, aber es ist unser klares Ziel", sagt der langjährige TuRa-Trainer, der mit seiner Mannschaft nach fünf Jahren in der Bezirksliga den Gang in die Kreisklasse antreten musste.

Papachristos weiß, dass der anvisierte Wiederaufstieg kein Selbstläufer ist: "Natürlich sind da einige dicke Brocken bei, aber meine Mannschaft ist gut genug aufgestellt, um das schaffen zu können" erklärt der TuRa-Trainer. Auch den ersten Gegner Duisburger FV werde er keinesfalls unterschätzen. Aber: "Auch auf lange Sicht planen wir hier mit der Bezirksliga."

Autor: Maximilian Vitzthum

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren